Die besten Online Broker für Kryptowährungen - Unsere Top 3

Die besten Online Broker für Kryptowährungen

Um mit Bitcoin & Co zu handeln und schließlich auch im Bitcoin Casino Erfahrungen sammeln zu können, benötigen Sie einen Online Broker. Solche Bitcoin Broker gibt es viele und ein Vergleich ist unerlässlich. Der Handel mit Krypto-Currencies ist komplex, genau wie die AGB eines Brokers. Wir möchten Ihnen ein wenig helfen, indem wir hier die besten Online Broker für Kryptowährungen vorstellen. Dies kann Ihnen die Vorauswahl erleichtern. Aber Vorsicht: Unsere Empfehlungen ersetzen nicht einen ausführlichen Online Broker Vergleich! Wir raten Ihnen dringend, bei solche einem wichtigen Thema lieber zweimal nachzusehen, genau wie Sie es bei der Wahl Ihres Lieblings-Onlinecasinos auch tun würden.

Was steckt hinter dem Krypto-Handel?

Ein Kundenkonto beim Broker können Sie sich ungefähr so vorstellen wie ein Online-Konto für herkömmliches Geld. Sie erhalten eine Art virtuelle Geldbörse, in der Sie Ihre Krypto-Coins aufbewahren und von der Sie Coins bei Bedarf senden oder empfangen können. Sie erhalten neben Ihrem Zugang auch eine PIN-Nummer, die Sie immer sicher unter Verschluss halten müssen, da es sich um Ihre persönliche Geheimzahl handelt, mit der Sie Bitcoin-Transaktionen bestätigen können. Mit dem eWallet haben Sie also ein vollwertiges Online-Konto, das Sie für Ihre Online-Einkäufe sowie Einzahlungen und Auszahlungen im Bitcoin Online Casino verwenden können.

Um über diese Funktionen hinaus die BTC auch handeln und vermehren zu können, besteht mittels eines zweiten Zugangsschlüssels auf Wunsch auch die Möglichkeit des Tradings. Dieses funktioniert bei Kryptowährungen ausschließlich online, niemals offline. Sie haben die Wahl zwischen Krypto-Börsen im Internet, die sich Exchanges nennen und Brokern mit CFD´s und Forex. Wie Sie sehen, ist das Thema nicht in fünf Minuten abgehandelt, wenn Sie keinerlei Vorkenntnisse besitzen. Sie sollten sich Schritt für Schritt über alles Notwendige informieren, so beispielsweise auch über das Ranking von Finanzen.net, und gern auch mit Hilfe unserer Tipps.

Einer unserer grundsätzlichen Tipps lautet:

Bitcoin-Trading birgt tolle Chancen, aber auch einige Risiken. Während wir von uns sagen, dass wir Online Casino Profis sind, die auf diesem Gebiet so gut wie jede Frage beantworten können, würden wir uns nicht anmaßen, auch die besten Bitcoin-Spezialisten zu sein. Steht für Sie tatsächlich das Trading im Vordergrund, sind wir so ehrlich, Sie lieber auf Fachliteratur zu verweisen. Das Bitcoin Trading selbst kann ein Fulltime-Job sein und wenn man Risiken und Fehler ausmerzen möchte, muss man unserer Meinung nach ein intensives Selbststudium betreiben.

Wir für uns persönlich wählen einen Kompromiss, indem wir Bitcoin kaufen und gelegentlich einen Trade wagen, aber in erster Linie Casino online spielen. Der Wunsch nach mehr Geld ist verständlich, aber wir sehen es so: Wer jetzt Bitcoin besitzt, kann auf den weiteren Wertanstieg spekulieren und beruhigt ein paar Monate abwarten, wie sich der BTC-Kurs entwickelt. Treffen die Prognosen der Experten ein, sind alle Geldsorgen für uns Bitcoiner ohnehin Vergangenheit. Bis dahin ersparen wir uns Spekulation und vermehren Bitcoin lieber im BTC Online Casino, was sehr viel einfacher, schneller und risikoärmer ist.

Nun aber zu den besten Online Brokern für Kryptowährungen

Bitte lassen Sie sich von unserem letzten Tipp nicht abschrecken. Wir raten unbedingt zur Anschaffung von Bitcoin, weisen aber auf die Risiken hin und meiden diese für uns persönlich lieber. Einen Bitcoin Account braucht man selbstverständlich, auch wenn man nicht an der Krypto-Börse handeln möchte und lieber ins Krypto Casino geht, wie wir zum Beispiel.

1) eToro

Etoro ist einer der bekanntesten Namen, wenn es um den Handel mit Bitcoin geht. Nachdem der Anbieter im Jahre 2014 begann, auch die Kryptowährungen ins Programm zu nehmen, wurde er äußerst erfolgreich. Heute werden auf der Social Trading Plattform elf Kryptowährungen zum Handeln angeboten, darunter der BTC. Dabei kommen keine Hebel zum Einsatz. Um bei eToro aktiv zu werden, muss man mindestens 200 USD einzahlen. Diese Summe entspricht auch der Mindesthandelssumme und Kommissionen fallen nicht an. Ein weiterer Vorteil an diesem Broker ist, dass man für unbegrenzte Zeit ein kostenloses Demo-Konto bekommt, das man zu Trainingszwecken verwenden kann. Dieser Anbieter ist rundum empfehlenswert, aber man sollte auf eine Kleinigkeit achten: Wenn man 12 Monate lang inaktiv ist, wird eine Gebühr in Höhe von 5 USD fällig.

2) Markets.com

Bei Markets.com kann man Bitcoin Futures in Form von CDF´s handeln. Es wird mit Hebeln gearbeitet, die bei bis zu 1 zu 5 liegen. Markets.com ist per Smartphone einfach bedienbar und es gibt neben einem Demokonto auch viele nützliche Chart-Tools. Es ist möglich, sich direkt beim Broker weiterzubilden. Die Plattform ist bei Anfängern sehr beliebt und nachweislich seriös, sodass sie als eine der besten Online Broker für Kryptowährungen gilt und bedenkenlos empfohlen werden kann.

3) Plus500

Um auf die Kursentwicklungen des BTC zu spekulieren, eignet sich Plus500 sehr gut. Es fallen keine direkten Gebühren für Trades, Einzahlungen und Auszahlungen an, weil sich der Broker über Spreads finanziert. Neben dem fairen Gebührenmodell sprechen für Plus500 auch die leicht bedienbare Benutzeroberfläche und der Kundenschutz mittels Lizenz.

Hier bekommen Sie mehr Tipps, Tricks und Empfehlungen von uns:

Menu